Cholesterin und Testosteron – Der Grundbaustoff

Cholesterin Testosteron

Cholesterin und Testosteron, passt das zusammen?

Kann es sein, dass der seit jeher als „ungesund“ geltender Nährstoff positive Eigenschaften auf unsere Gesundheit hat?

Cholesterin ist seit jeher ein umstrittenes Thema, vorallem da ein erhöhter Spiegel des schlechten Cholesterins LDL das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle deutlich erhöhen soll.

Jedoch was führt eigentlich zu einem erhöhten Cholesterinspiegel? Seit jeher galt es Eier und Co. zu vermeiden. Cholesterin haltige Lebensmittel von dem Speißeplan zu löschen. Aber ist das wirklich so?

Auch wenn das ganze plausibel klingt, so entspricht dies nicht der Realität. Es gibt viele Studien die zeigen, dass sich ein erhöhter Konsum von cholersterinhaltige Lebensmittel sich nicht negativ auf den Cholesterinspiegel auswirken.

Im Gegenteil: In einem Artikel von Art of Manliness, wo er auf eine Fett und Cholesterin reiche Ernährung umsteigt, zeigten sich sogar drastische Verbesserungen seines Blutbildes, neben einer großartigen Verdoppelung seines Testosteronspiegels.

Schuld an schlechten Cholesterinwerten sind andere Faktoren wie Übergewicht, ein Übermaß an Zucker, Alkohol, Weißmehl oder Transfettsäuren.

Hier ein paar schöne Artikel:

Zentrum der Gesundheit

Daily Apple

 

Ps: Jede Information sollte mit ein bisschen Skepis aufgenommen werden. Cholesterin ist ein komplexes Thema, deshalb ist es wie immer empfehlenswert sich selbst zu erkundigen und sich eine eigene Meinung zu bilden.

 

Cholesterin und Testosteron

Cholesterin ist der Vorläufer für alle unsere Sexuallhormone.

 

Es ist genau der Baustoff den unser Körper in Testosteron umwandelt und deshalb ein essentieller Bestandteil für eine gesunde Testosteronproduktion.

Deshalb gilt, je mehr Cholesterin du zu dir nimmst, desto mehr Testosteron kann dein Körper auch produzieren. Dass das in auch in der Praxis funktioniert zeigen Studien und Erfahrungsberichte. (Studie/Studie/Studie/Studie/Studie)

Nahrungsmittel mit Cholesterin

Cholesterin ist so gut wie in allen tierischen Produkten enthalten, wie Eier, Fleisch, Wurst, Butter, Milch, Innereien und co. Wenn du den Geschmack aushälst kannst du es auch mit rohen Eiern versuchen, die eine hervorragende Quelle für Cholesterin und andere Nährstoffe darstellen.

Fazit

Wenn ein hoher Testosteronspiegel dein Ziel ist, dann vergiss den Anti-Cholesterin Wahn und deck dich ein mit, Bio Eiern, Fleisch und Schinken.

Wenn du deine Blutwerte wirklich verbessern willst, dann mache Sport, iss mehr Gemüse, statt Zucker und Weißbrot und vermeide Transfette so gut es geht.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.